Posts by Ummi

    Ich hatte den Abdeckring schon sehr oft runter, ließ sich immer wieder problemlos montieren.

    Ob er diese Lose hat, wie auf dem Video zu sehen ist, kann ich nicht sagen, habe so noch nie dagegen gedrückt. Solange er oben eingehängt ist wäre doch alles in Ordnung. Der hat ja nichts zu tragen oder abzudichten, ist ja nur eine reine Blende.

    Da du mit deinen Maßnahmen die Körperschallübertragung verstärkt haben dürftest, wirst du wohl mit den Geräuschen leben müssen.

    Es ist eben alles immer nur ein Kompromiss aus vielen Eigenschaften. Verbessere ich die eine, werde ich eine andere verschlechtern. Jeder kann sich aussuchen was am besten zu ihm paßt.

    Da hat eine Marke beim WEC-Saisonstart aber heftig abgesahnt :)

    Da werden wohl zwangsweise Diskussionen bzgl. der BOP folgen, diese Mal in die andere Richtung. ;)

    Ich mag mich irren, aber ich habe den Eindruck, dass die Blendungen oft von den Fahrzeugen herrühren, die bei Gegenverkehr nicht mehr klassisch abblenden, sondern (irgendwie?) das Fernlicht nur teilflächig abschalten.

    Grüße Dirk

    Ja, da wird eine Blende aktiviert, die das erkannte entgegenkommende Fahrzeug aus dem Lichtkegel "ausschneidet". Kann man sehr gut sehen wenn man so ein Auto fährt.

    Dumm ist nur, das ein paar Meter daneben ein Fußgänger läuft, der weiterhin voll im Flutlicht steht, da er sich nicht in dieser Ausschnittsfläche befindet.

    Ja, die Lichtbrechung auf der Streuscheibe spielt auch eine Rolle.

    Deshalb mußte bei Einführung des Xenon-Lichtes eine Scheinwerferreinigungsanlage mit verbaut werden und das Verbot die Kunststoffgläser wieder aufzupolieren begründet sich auch darauf.

    Aber das scheint mir nur noch nebensächlich zu sein. Es wurde mit der Helligkeit und Ausleuchtungsfläche einfach übertrieben, zuwenig Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer genommen.

    Wow, wird ja immer besser nachdem sich vorher ewig nichts getan hat :up:

    Philips hat nachgelegt und eine Boost-Variante auf den Markt gebracht.

    https://www.philips.de/c-e/au/autolam…_pro_6000_boost

    Helligkeitssteigerung lt. Hersteller von + 230 % auf + 300 %.

    In der Philips-Kompatibilitätsliste finden sich beim schnellen überfliegen weiterhin dieselben Fahrzeuge wie vorher, auch der VW 914 ist wieder gelistet. https://www.philips.de/c-dam/b2c/en_G…N_2024_0212.pdf

    Weiß jemand, ob auch Porsche sein eigenes Gutachten auf diese leistungsstärkere Variante erweitert hat? B)

    Den Anlassermotor (und damit auch den benötigten Strom für den Motor) schaltet der Anlassermagnetschalter.

    Ja, und diesen Strom holt sich der Magnetschalter von der Batterie, vor der ein Trennschalter entsprechend des Threadtitels liegt. Also fließt der volle Anlasserstrom über den Trennschalter.

    Edit: Ich sehe erst jetzt, das dieselbe Antwort schon von Andrew kam. Da bin ich aber froh, hatte schon an meinem Verstand gezweifelt.

    Wenn ich mit einem Trennschalter jeglichen Stromfluß in einem Stromkreis unterbreche, wird nach dem Schließen des Trennschalters auch jeglicher Strom wieder über diesen fließen. Also auch der hohe Anlasserstrom.

    Aber ich lerne gerne dazu ;)

    2230, original Ersatz Scheibe Porsche Klassik/Porsche original Ersatzteil

    Hallo H.W.,

    dieses Streuglas paßt zumindest nicht zum Porsche-Gutachten für die LED-Lampen.

    Darin ist eindeutig das E4 (Niederlande) 6 Glas aufgeführt, also dein originales Altglas. Dieses Glas kann man noch als Boschteil am freien Markt erwerben.

    Ich kann mir keinen Reim darauf machen, warum Porsche dir ein anderes Glas verkauft hat.

    Ist schon irre, wie man sich da verwaltungsmäßig verkünstelt hat.

    Ich habe jedenfalls darauf geachtet, dass auf der neuen Streuscheibe dieselben Werte stehen wie auf dem Reflektor - die Zulassung des Scheinwerfer gilt ja für beide Teile. Dann kann es kaum sein, dass die Streuscheibe Klasse A und der Reflektor Klasse B ist, oder?

    Natürlich ist mir auch klar, das die Wahrscheinlichkeit einer Kontrolle dieser Teile gegen Null geht ;)

    DSC_0101.jpg

    20230929_172431.jpg


    Zu dem "H".

    Hier muß man sich 2 ECE-Regelungen ansehen:


    ECE R20 befaßt sich ausschließlich mit H4.

    Dort haben alle Bezeichnungen immer das H an der ersten Position:

    Screenshot_20240128-122058_Drive.jpg


    ECE R112 geht darüberhinaus, dort wird dann auch in Bauart A und B unterschieden.

    Und unter Bauart B finden sich dann genau die 26 selben Bezeichnungen wie sie auch in der ECE R20 aufgeführt sind.

    Screenshot_20240128-123140_Drive.jpg


    Deshalb hat sich umgangssprachlich der Zusammenhang "H in der ersten Position der Bezeichnung bezieht sich auf Halogen H4"eingeschlichen.

    Da für Bauart A und B unterschiedliche Freigabekriterien gelten, würde ich keine A-Streuscheibe (CR) mit einem B-Reflektor (HCR) paaren.


    Aber das hier zu diskutieren ist eigentlich viel zu umfangreich. Die ECE-Regelungen gehen über hunderte von Seiten und die Leute, die diese einigermaßen durchblicken, vergeuden ihre Zeit nicht mit Schreiberei in Foren sondern verdienen damit proffessionell richtig gut Geld :)

    Schönen Sonntag noch.

    An alle, die nen alten luftgekühlten Elfer bereits umgeüstet haben: Habt ihr mal darauf geachtet, ob Abblend- und Fernlicht bei eingeschaltetem Fernlicht gleichzeitig leuchten (also nicht bei Lichthuppe)? Angeblich ist das bei einigen alten Elfern so, bei anderen nicht.

    Beides möglich, ist jeweils vom zugelassenen Scheinwerfer abhängig und steht auf der Streuscheibe:

    HCR bedeutet bei Fernlichtstellung leuchten beide

    HC/R bedeuted bei Fernlichtstellung leuchtet nur der Fernlichtteil des Leuchtkörpers,

    Mein 964 hat HCR, es leuchten auch bei Fernlicht beide Anteile.

    Mein T4 hat HC/R, entsprechend leuchtet nur der Fernlichtanteil

    Ich kann die Aussage "Die aktuellen Autos lassen die Luftis stehen" nicht nachvollziehen.

    Klar, einen gut gefahrenen GT3 kann ich mit dem 964 nicht halten. Aber viele anderen Neuwagen glänzen doch nur auf dem Papier mit Performance, auf der Straße können die wenigsten diese umsetzen und die Fahrassistenten bremsen unverhältnismäßig stark ein, je näher es an den Grenzbereich geht. Und spätestens wenn die elektronischen Schutzmaßnahmen bzgl. Kühlung, Getriebe etc. zuschlagen ist Schluß mit Lustig in den fahrenden Computern.

    Ansonsten bin ich bei Variante 1. Motorleistung steigern hat bei einem Sauger ein relativ schlechtes Preis/Leistungsverhältnis. Da erscheinen mir Maßnahmen an Fahrwerk, Gewicht und Bremsen etc. viel zielführender.